OutLaw Hamm zu Gast im Deutschen Bundestag

Gruppenbild OutLaw Hamm

Die gemeinnützige Gesellschaft OutLaw betreibt in Hamm unter anderem ein Mehrgenerationenhaus bei dem ich schon einmal zu Gast war. Eine Besuchergruppe hat mich nun auch in Berlin besucht.

Ein wichtiges Thema war auch hier zu Beginn die gerade beschlossene Ehe für Alle. Im Folgenden erstreckte sich die Diskussion jedoch auf eine Vielzahl an Themen, wie der Nahostpolitik und der Belastung der Weltmeere durch Abfall.

Gespräch OutLaw


Integrationsrat Lünen zu Gast im Deutschen Bundestag

Gruppenbild IR Lünen

Heute war der Integrationsrat Lünen bei mir zu Gast. Das kommunale Gremium vertritt die Interessen ausländischer Einwohner von Lünen gegenüber dem Stadtrat und der Verwaltung.

Ein großes Thema war zu Beginn selbstverständlich die frisch beschlossene Ehe für Alle. Vor allem wurde jedoch über die Teilhabe von ausländischen Einwohnern in Lünen diskutiert, wobei Themen wie die doppelte Staatsbürgerschaft oder eine Öffnung des kommunalen Wahlrechts angesprochen wurden.

Gespräch IR Lünen


Pensionärsverein der Eisenbahner aus Hamm zu Gast im Bundestag

Eisenbahner Pensoinäre aus Hamm 21_06_2017

Heute hat mich der Pensionärsverein ehemaliger Eisenbahnerinnen und Eisenbahner aus Hamm in Berlin und im Bundestag besucht.

Verständlicherweise haben wir viel über den Bahnverkehr in Hamm und Lünen gesprochen. Ein zentrales Thema war hierbei der dringend benötigte zweigleisige Ausbau der Strecke Lünen-Münster, für den ich mich in den Beratungen für den neuen Bundesverkehrswegeplan eingesetzt habe.

Gespräch RTG


Umwelt-Werkstatt Lünen zu Gast im Bundestag

Gruppenbild_PLH_Treppe 2

Am 20. Juni 2017 hat mich die  Weiterbildungsinitiative „Umwelt-Werkstatt Lünen“ im Bundestag besucht. Die Initiative hilft bei Aus- und Fortbildungen, um den (Wieder-)Eintritt in das Berufsleben zu erleichtern. Aus meiner Sicht der beste Weg um Langzeitarbeitslosigkeit zu vermeiden.

Im Gespräch haben wir viel über gute Arbeit gesprochen: Was kann man tun gegen Leiharbeitsverhältnisse und Werkverträge? Was sind unsere Pläne um die Renten zu sichern? Natürlich war auch die von Martin Schulz vorgeschlagene Steuerreform ein Thema.

Zum Abschluss gab es dann eine kleine Führung durch das Reichstagsgebäude sowie die anliegenden Arbeitsgebäude des Bundestages.

Übergang JKHGespräch


50 Besucher aus meinem Wahlkreis in Berlin

Besucherfoto Berlinfahrt

Drei informative Tage erlebten 50 Besucher aus meinem Wahlkreis, die ich nach Berlin eingeladen hatte. Alle engagieren sich ehrenamtlich in Lünen, Selm und Werne in verschiedenen Gruppierungen. Wir haben uns in meinem Lieblingslokal „Ständige Vertretung“ getroffen, in dem noch viel an das politische Bonn erinnert und das auch heute beliebter Treffpunkt für Abgeordnete ist. Am nächsten Tag stand dann der Besuch des Reichstagsgebäudes auf dem Programm und wir hatten Gelegenheit zu einem weiteren Gespräch, indem ich über meine Arbeit in Berlin und den Ablauf einer Sitzungswoche berichten habe.

Alle Fotos der Fahrt gibt es hier.


Strüverhof St. Vincenz Jugendhilfe-Zentrum e.V. aus Hamm zu Gast im Bundestag

Gruppenbild 2

Heute war der Strüverhof aus Hamm bei mir in Berlin zu Gast. Ich habe den Besucherinnen zuerst ein wenig aus meiner normalen Arbeitswoche im Parlamentsalltag berichtet. Danach haben wir über, insbesondere für Jugendliche, wichtige Themen gesprochen, wie die Senkung des Wahlalters oder die Stärkung der beruflichen Ausbildung.

Im Anschluss habe ich durch die zur Zeit im Paul-Löbe-Haus stattfindende Ausstellung „Meer der Erkenntnis“ geführt, welche Jung und Alt die deutsche Meeresforschung nahebringt. Wer weiß, vielleicht hat mich heute ein zukünftiges Forschungsmitglied der „Polarstern“ besucht.

In der Ausstellung 2

 


Besuch in Berlin

In dieser Sitzungswoche habe ich Besuch von der Bezirksfraktion Hamm-Herringen bekommen. Bevor wir zusammen den langen Tag in der Ständigen Vertretung ausklingen ließen, konnte ich meine Gäste durch das Haus führen und auch eine Stippvisite in mein Büro hat noch reingepasst. Hat mich gefreut, wir sehen uns in Hamm!

DSC_0393 bearbeitet

 

 

 


Multikulturelles Forum e.V. aus Lünen zu Besuch im Bundestag

 

Multikulturelles Forum e.V. aus Lünen

Dieser Besuch war lange geplant und fand nun endlich statt. Ich treffe regelmäßig Leute vom Multikulturellen Forum im Wahlkreis, umso schöner, dass ich Ihnen nun einmal den Bundestag in Berlin vorstellen konnte.

Die Gruppe hatte ihre Reise nach Berlin mit dem Thema „Jüdisches Leben in Deutschland“ verknüpft und dafür haben wir Reneé Röske (2.v.l.u.v.), eine gute Freundin von mir, extra für das Gespräch gewinnen können. Sie leitet den Arbeitskreis jüdischer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Berlin und hat ein wenig über den Alltag von Juden in Deutschland berichtet. Es gab besonders viele Fragen zu den gesellschaftlichen Herausforderungen, die man als gläubiger Jude in Deutschland wahrnimmt.

Natürlich habe ich auch ein wenig über meine Arbeit im Bundestag geredet. Auch weil gestern der Otto-Wels-Preis

der SPD-Bundestagsfraktion verliehen wurde, konnten wir viel über die Ausgrenzung und Integration reden. Andere Themen waren der soziale Wohnungsbau und Integrationskurse in Lünen.

Im Gespräch


Besucher aus Hamm, Lünen und Werne in Berlin

WEB BPA-Fahrt neu

Eine Sache eint die 50 Bürgerinnen und Bürger aus meinem Wahlkreis die ich nach Berlin eingeladen habe. Alle engagieren sich in ihrem Lebensumfeld für etwas, das ihnen wichtig ist und das hat mich sehr beeindruckt, als wir uns kennengelernt haben.
Dazu gehören die Mitarbeiter der DRK-Kleiderkammer, die ich bei einem Thews-on-Tour-Einsatz kennengelernt habe, als ich dort für einen Tag Mitarbeiter der Kleiderkammer war. Feuerwehrleute aus Hamm und Lünen sehe ich regelmäßig in meinem Wahlkreis, aber auch in Berlin bei unserer Blaulichtkonferenz. Eine große Tagung, bei der alle Rettungsdienste in unserem Land zu einem Meinungsaustausch zusammenkommen. Das gilt auch für die Polizei. Diesmal war ein „Kollegen“ mit in Berlin, mit dem ich auf Streife war, um mir ein Bild vom Arbeitsalltag der Polizei zu machen.
Mitglieder des Kontaktclubs Lünen gehörten ebenfalls mit zur Gruppe. Das Engagement dieses Vereins unterstütze ich schon seit vielen Jahren. Das letzte Mal war es eine Stutenkerl-Spende für die Weihnachtsfeier.
Ich bin selbst Mitglied in vielen Vereinen. Darum hat es mich gefreut, Vertreter der IGBCE Viktoria aus Lünen in Berlin zu treffen. „Ohne us geiht nich“ ist mein Karnevalsverein und die letzte Session war uns noch in guter Erinnerung, da gab es viel zu erzählen. Gefreut habe ich mich auch über die Genossinnen und Genossen der AG 60 Plus, die in meinem Wahlkreis immer eine verlässliche Stütze für mich sind.
Bei einem ersten Zusammentreffen in Berlin habe ich von meiner Arbeit als Parlamentarier berichtet. Ganz aktuell von einer arbeitsreichen Woche, in der ich gleich zweimal im Plenum reden musste. Am Abend hatten wir dann bei einem gemeinsamen Essen im Lokal „Ständige Vertretung“ noch Gelegenheit zu einem aktuellen politischen Meinungsaustausch.


Friedrich-Ebert-Realschule aus Hamm besucht den Bundestag

gruppenbild

Im Paul-Löbe-Haus

Ich habe mich gefreut, die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Ebert-Realschule aus Hamm zusammen mit Ihrer Lehrerin, Frau Barbara Brune, begrüßen zu dürfen.

vor-den-schuelern

Die Schüler waren sehr interessiert an den Themen: die AfD, den Umgang mit neuen Medien und die deutsche Außenpolitik. Es gab auch einige Fragen zu meiner Intention, in die Politik zu gehen, und wie die Arbeit eines Abgeordneten im Allgemeinen aussieht.

 

 


Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google